navigation
Gredhaus

Gredhaus

Das markanteste Gebäude in Steinach ist wohl das über 500 Jahre alte Gredhaus am See. Die Bauart lässt erkennen, dass dieses Haus bei seiner Entstehung eine sehr grosse Bedeutung gehabt haben muss. Das Gredhaus wurde als Lagerhaus für Kaufmannsware und Korn erbaut. Das Schifffahrtsrecht erwarb die Stadt St. Gallen. Ihre Absicht war Steinach als Hauptstapelplatz des st. gallischen Seeufers zu schaffen. So wurde am See das heute noch bestehende "Gredhaus" für Kaufmannsware und Korn, samt einem Wirtshaus gebaut. In dieser Zeit erlangte Steinach die grösste Bedeutung als Hafen- und Umschlagplatz.

powered by anthrazit