navigation
10. Sep. 2015, 09:31 Uhr

Grundsätzliches Ja zum 2000-Watt-Konzept

Gemeinderat begrüsst das 2000-Watt-Konzept
Grundsätzliches Ja zum 2000-Watt-Konzept


Der Rat nahm an seiner Sitzung vom 24. August 2015 vom Planungsbericht 2000-Watt-Konzept Kenntnis und erachtet den aufgezeigten Weg als sinnvoll. Ziel ist es, bis zum Jahr 2100 drei Mal weniger Energie als heute zu verbrauchen und den CO2-Ausstoss um das Neunfache zu verringern. Ohne die beiden Grossverbraucher in Steinach, die Hartchrom AG und die Tyco Electronics, beträgt der Primärenergieverbrauch pro Kopf heute rund 5000 Watt. Das Konzept sieht einen schrittweisen Absenkpfad vom heutigen Verbrauchsstand auf die angestrebten 2000 Watt vor. Dieser Absenkpfad soll mit verschiedenen Massnahmen im Bereich der Gebäudestandards, der Mobilität und der Infrastruktur eingehalten werden. Aus der Sicht des Rates ist das Konzept noch unvollständig, da der gesamte Bereich der Ernährung noch nicht abgedeckt ist. Dazu gehört insbesondere auch die Förderung des Bewusstseins, lokale Produkte zu konsumieren. Die mit der Erarbeitung des Konzepts beauftragte Arbeitsgruppe wurde eingeladen, das Konzept entsprechend zu ergänzen. Ebenso erwartet der Rat zusätzliche Angaben bezüglich der zu erwartenden Kosten für die aufgezeigten Massnahmen.

Gemeinderat Steinach

powered by anthrazit