navigation
13. Nov. 2020, 11:22 Uhr

Der neue «Lebensraum Gartenhof» ist startklar!

Der Neubau des Lebensraums Gartenhof ist fast fertig!

Die Übergabe des Erstellers an die Bauherrschaft erfolgt in mehreren Stufen im November und Dezember. Bereits im Januar wird der Betrieb aufgenommen werden. Geschaffen wird eine wohnliche und moderne Infrastruktur für die Betreuung von Menschen mit Demenz und/oder mit erhöhtem Pflegebedarf. Die annähernde Verdoppelung der Kapazität bringt es mit sich, dass der Betrieb neu organisiert und strukturiert werden muss. Auch diese Anpassungen sind inzwischen erfolgt und so ist alles bereit für die Betriebsaufnahme.


Zusammengefasst ergeben sich folgende organisatorische Anpassungen:

  • Die Geschäftsleitung Gartenhof wird gestärkt und breiter abgestützt durch einen dreiköpfigen Beirat. Der Beirat ist als erweiterte Geschäftsleitung zu sehen und unterstützt die Heimleiterin operativ. Gleichzeitig ist der Beirat auch als Bindeglied zwischen der operativen und strategischen Führung zu verstehen. Die fachlich geforderten Qualifikationen der Beiratsmitglieder wurden entsprechend dieser Aufgabe definiert.
  • Die Kommission Alter und Gesundheit (vormals Betriebskommission Gartenhof) zieht sich aus den operativen Aufgaben Gartenhof zurück. Sie übt aber weiterhin die Aufsicht aus.
  • Der Gemeinderat übt weiterhin die Oberaufsicht über den «Lebensraum Gartenhof» aus. Diese stellt er sicher, indem er unter anderem über folgende nicht entziehbaren Kompetenzen verfügt:
    - Wahl der Mitglieder der Kommission Alter und Gesundheit
    - Wahl der Mitglieder des Beirates
    - Entscheid über Anstellung der Heimleitung und Bereichsleitung
    - Budgethoheit

Die Kommission Alter und Gesundheit (KAG) unter dem Vorsitz von Gemeinderat Markus Lanter hat die rechtlichen Grundlagen für die neue Organisation überarbeitet. Als Grundlage dient das neue Betriebsreglement, welches der Gemeinderat an seiner letzten Sitzung verabschiedete.
Es untersteht noch dem fakultativen Referendum (vgl. nachfolgende Publikation). Ergänzend hat der Gemeinderat das Leitbild, das Betriebskonzept, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie das Organigramm und die Funktionenbeschriebe von KAG und Beirat genehmigt. Diese Dokumente werden zu gegebener Zeit auf der Homepage www.gartenhof-steinach.ch aufgeschaltet. Für das erste Betriebsjahr hat er Gemeinderat Markus Lanter und Madeleine Grüninger, beide Mitarbeiter der KAG, als Beiträge gewählt.

Fakultatives Referendum - Betriebsreglement Lebensraum Gartenhof

Gemeinderat Steinach

powered by anthrazit